Aer mazda2 1800x540px 220120 edit

Nachhaltig – ohne ständiges Laden

Nachhaltig – ohne ständiges Laden

 

Mit dem Mazda2 Hybrid wird ein neues Modell in die Mazda-Familie aufgenommen, das durch nachhaltige Technologie und japanischen Kleinwagencharme besticht.

 

Sie möchten noch umweltbewusster unterwegs sein, aber nicht alle paar Kilometer Ihr Auto am Strom anschliessen müssen?
Mit dem ersten Vollhybriden von Mazda geht Ihr Wunsch in Erfüllung. Der Mazda2 Hybrid lädt die Batterie mit der Energie, die beim Bremsen entsteht und über den Energieüberschuss des Verbrenners. Der Vorteil: Wartezeiten, bis ihr Auto abfahrbereit ist, gibt es nicht.

Der umweltbewusste Kleinwagen wurde in Zusammenarbeit mit der Toyota Motor Corporation erschaffen und gleicht optisch dem Design des Toyota Yaris. Dies zeigt sich auch an der Innenausstattung. – Das Infotainment wird neu mit einem Touchscreen bedient.

Der neue Mazda2?

 

Es ist wichtig zu erwähnen, dass der Mazda2 durch den gleichnamigen Vollhybriden nicht ersetzt wird. Das Modell soll eine Erweiterung der Mazda-Flotte darstellen und die Einhaltung der Ziele in Bezug auf die CO2-Emissionen unterstützen. Bis 2030 sollen diese um 50% reduziert werden.

Äusserlich unterscheiden sich die beiden Kleinwagen ebenfalls. Die Hybridversion ist kürzer, dafür aber breiter und flacher. Der Kofferraum lädt zum Shoppen ein. Trotz eingebauter Batterie hat der Vollhybride eine grosszügige Ladefläche von 286 Litern. Damit sind Sie für jede Einkaufstour gewappnet!

Mit seinem kompakten Design passt der Mazda2 Hybrid perfekt zu kleinen Familien oder Einzelpersonen, die Platz im Kofferraum benötigen, aber lieber mit einem Wagen unterwegs sind, der einfach zu manövrieren ist.

Der neue Kleinwagen in der Mazda-Familie wird vorerst nur in Europa vertrieben und wird ab Frühling 2022 verfügbar sein. Melden Sie sich jederzeit bei uns, wir informieren Sie gerne über den aktuellen Stand der Dinge und tätigen für Sie die Vorbestellung.