Aer news pr artikel aarau 1800x540px 200824

Mazda aus Safenwil

Mazda aus Safenwil

 

Das gehört – schon fast selbstverständlich – zum guten Ton. Ganz einfach, weil Erfahrung zählt. Seit nunmehr 49 Jahren verbindet die Aerni AG Automobile und Mazda (Suisse) SA eine starke Partnerschaft. Mazda-Fahrerinnen und -Fahrer in der Region schätzen denn auch die hohe Kompetenz der Safenwiler Mazda-Garage.

 

«Familien, Singles, Paare und ältere Menschen genauso wie Geschäftsleute und Neulenker», entgegnet Roger Aerni auf die Frage, welche Zielgruppe hauptsächlich Mazda fährt. Der Inhaber und Geschäftsführer kennt die unterschiedlichen Bedürfnisse bestens. Und die Fahrzeug-Palette von Mazda deckt diese ebenfalls ab. Vom sportlichen Kleinwagen Mazda2 und dem aufregenden Mazda3 über den als luxuriösen Sedan (Fliessheck) und stilvollen Kombi erhältlichen Mazda6 bis hin zu den SUVs CX-3, CX-30 und CX-5. Nicht zuletzt ist auch der erfolgreiche Kultroadster Mazda MX-5 zu erwähnen. Und mit dem neuen Mazda MX-30 trumpft Mazda dieses Jahr mit dem ersten reinen Elektrofahrzeug der Marke auf. Ob als Benziner, Diesel, Mild-Hybrid (Benzin/Elektro) oder reines Elektrofahrzeug: Mit Mazda kommt das richtige Fahrgefühl auf – passend zur individuellen Lebenssituation. Mit einem Mazda von Aerni in Safenwil umso mehr.

Vorteile bei Aerni in Safenwil

 

Attraktive Neuwagen, preiswerte Vorführwagen und interessante Gebrauchtwagen sind bei Aerni nur der Anfang. Wer bei Aerni in Safenwil einen Mazda kauft, ist gleich aus mehreren Gründen auf der sicheren Seite. So profitiert man beispielsweise bei sämtlichen Mazda-Neuwagen von der bekannten «3+2+2-Garantiedeckung» bis 150 000 Kilometer. Diese «7 Jahre» gibt es exklusiv bei Aerni. Weiter erhält der Käufer eines Mazda-Neuwagens oder Mazda-Vorführwagens vier Winterräder geschenkt. Auch faire Finanzierungsangebote von Mazda Finance können genutzt werden. Die Ausstellung zeigt durchschnittlich rund 50 Fahrzeuge. Während der Showroom während den Öffnungszeiten begehbar ist, kann die offene Ausstellung im Freien jederzeit besucht werden. In der hauseigenen Werkstatt kümmert man sich um Service- und Wartungsarbeiten, Reparaturen und den Einbau von Zubehör. «Es gibt fast nichts, was wir nicht In-house erledigen können», meint Werkstattleiter Bruno Aerni.

Mazda entwickelt sich rasant

 

Heuer feiert die in Japan beheimatete Marke ihr 100-Jahre-Jubiläum. Das Unternehmen ist bekannt für seine Innovationskraft und seine Eigenständigkeit. Die neue Motorengeneration «Skyactiv-X» sowie der ab Herbst erhältliche brandneue Mazda MX-30 mit seinen Freestyle-Türen stellen dies gerade eindrücklich unter Beweis. Auch die Garage Aerni ist klar zukunftsgerichtet: Mit ihrer eigenständigen App «My AerniCar» fahren die Safenwiler schon seit 2017 eine digitale Strategie. Die Kundschaft profitiert von exklusiven Informationen und persönlichen Vorteilen. Zudem können Service-Anfragen direkt via App getätigt werden. Erhältlich ist sie bei Google Play (Android) und im App Store (iOS).

Persönlich

 

Doch nichts geht im Zeitalter der Digitalisierung über eine ehrliche, fachliche und transparente Beratung. Und zwar persönlich. So nimmt sich das Aerni-Team seit jeher Zeit – für bestehende Kundinnen genauso wie für Neuinteressenten. Wer sich also gerade fragt, ob sich ein Umstieg auf ein Elektrofahrzeug wie den Mazda MX-30 lohnt, wendet sich am besten gleich an Aerni in Safenwil. Dort, wo man Mazda kauft.